Am 29.5.2015 erhielten  wir die traurige Nachricht der Adoptanten von Flo, ehemals Lumpo, dass ihr geliebter Hund Opfer eines Giftköderangriffs geworden war und diesen nicht überlebt hat.

Alle sind immer noch geschockt und unendlich traurig. Das CaLeLo-Team trauert mit der Familie.

Mach es gut hinter der Regenbogenbrücke lieber Flo.

Am 17.3.15 erhielten wir die traurige Nachricht, dass die liebe Milana über die Regenbogenbrücke geschickt werden musste.

Sie litt unter Appetitlosigkeit und wollte nicht mehr raus gehen oder sich überhaupt aus ihrem Körbchen bewegen. Die Besitzer brachten sie zum Tierarzt und der stellte leider einen großen Tumor im Bauch fest. Da sie offensichtlich auch Schmerzen hatte und man nichts mehr für sie tun konnte, ließ man sie schweren Herzens gehen.

Milana war eine sanftmütige, wundervolle Hündin, die von ihren Besitzern über alles geliebt wurde.

Mach es gut hinter der Regenbogenbrücke, alle hier vermissen dich sehr. Du wirst immer in den Herzen von Frauchen und Herrchen weiter leben.

Der Lebensweg unserer süßen Tila ist nun beendet. Am 18.8.2011 hatte Tila ihre Couch in Bargteheide bezogen und das Herz von Frauchen Susanne und Sohnemann Jonas erobert. Am 18.2.2015 erreichte uns die so traurige Nachricht der Adoptantin, dass Tila heute angeschläfert werden musste.

Vor 3,5 Jahren wurde Tila adoptiert. Es war eine sehr besondere Adoption, da Tila schon durch mehrere Hände gegangen war und immer noch nicht das ultimative Zuhause gefunden hatte. Nun meinte es das Schicksal endlich gut mit Tila, und die Adoptantin war so begeistert von ihr, dass dies nun endlich die letzte Couch war, die sie erobern musste. Tila hatte viele unerklärliche Ängste, die die Adoptantin mit viel Liebe und Geduld in den Griff bekam. Somit wurde aus Tila wieder ein verschmuster, fröhlicher Hund. In 2014 bekam die Adoptantin aber dann die niederschmetternde Nachricht, dass Tila Lymphdrüsenkrebs hat und nur eine 50%-ige Chance hätte, zu überleben. Innerhalb von Wochen wurden Unmengen an geschwollenen Drüsen in ihrem Körper festgestellt. Eine OP wäre nicht mehr ratsam gewesen. Somit ließ ihre Familie sie, bevor sie Schmerzen hätte erleiden müssen, ganz schweren Herzens los.

Liebe, tapfere und so fröhliche Tila, Du hast es nicht leicht in Deinem Leben gehabt. Aber in der Zeit bei Susanne und Jonas hast Du alles nachholen können, was Dir bis dato verwährt geblieben war. Fröhlichkeit, Dankbarkeit, Liebe & Wärme prägten die letzte Station Deines Lebens. Nun musstest Du über die Regenbogenbrücke gehen. Nimm alles an Frohsinn mit dahin, wo Du nun angekommemn bist. Wir alle, vor allem Deine Besitzerin und das CaLeLo-Team werden Dich stets in unseren Herzen behalten. Adiós, kleine Gute-Laune-Maus ... mach's gut!