Luismi - Couch gefunden!

Der 29. Dezember 2010 war endlich, endlich der Tag der Tage für Luismi. Er erklomm souverän seine seit Wochen präparierte Couch in Ovelgönne. Luismi, Du Schöner, Du bist endlich angekommen! Ein muchísimas gracias an Angeles, die Luismi über so viele Jahre niemals aufgab und ihn bestens vorbereitet nach Deutschland schickte. Ein mega Dankeschön den Adoptanten von Lui – das ist nun sein neuer Name -, die sich schon Wochen vor seiner Ankunft bestens vorbereiteten und denen kein Kilometer bei auch noch so schlechten Witterungsverhältnisse zu viel war, ihren Lui in Empfang zu nehmen. Und der kleine Fellfreund Felix ist nun Lui’s kleiner Bruder.

 

Und mal ein paar nette Infos von Lui:


Hallo Marie,
lange genug hat es ja nun gedauert – aber nun möchte ich dir endlich mal ein paar Bilder von unseren beiden Fellnasen schicken. Leider ist es uns bis jetzt noch nicht gelungen, beide zusammen zu fotografieren.
Aber das wird selbstverständlich nachgereicht, ebenso wie weitere Bilder – ihr sollt ja schließlich auf dem Laufenden bleiben.
Ich hoffe, dass du diese Bilder auch entsprechend weiter verwenden kannst. Für die Mail musste ich sie nämlich etwas verkleinern, sonst würde mein Programm wahrscheinlich zusammenbrechen.
Lui hat sich prächtig eingelebt, und Felix scheint nun langsam zu realisieren, dass sein großer Bruder auch bleibt. Er ist zwar manchmal noch zickig (Felix), aber mit viel Geduld wird das schon.
Ansonsten geht es uns allen gut, was wir natürlich auch von dir und deiner Familie hoffen.
Wenn du die Bilder an Angeles schickst, grüße sie bitte auch noch mal ganz lieb von uns und richte ihr auch noch mal unseren herzlichsten Dank aus. Denn unser Lui ist wirklich eine ganz liebe Seele, wir sind überglücklich.
Wir telefonieren nächste Woche noch mal, da können wir noch mal schwatzen.
Liebe Grüße und noch ein schönes Restwochenende
Kerstin und Olaf sowie unsere beiden Prinzen Felix und Lui

Lolo - Couch gefunden!

Unser sanfter Lolo machte sich am 29. Dezember 2010 auf, seine liebevoll aufbereitete Couch in Chateau Rouge in Frankreich zu beziehen. Lolo, Du hast eine ganz tolle Familie gefunden! Ein ganz großes Dankeschön gilt Lolo’s Pflegestelle Delia, die sich aufopferungsvoll und versiert um die Eingewöhnung von Lolo gekümmert hat und ihn zu dem Hund machte, der er heute ist. Unser muchas gracias geht auch an Angeles, die Lolo in Spanien hegte und pflegte. Ein sehr außergewöhnliches Dankeschön geht an die Adoptantenfamilie, die eigentlich DIE Familie für unseren auf so tragische Weise verstorbenen „Engel“ Gabriel sein sollte. Nach der traurigen Nachricht waren alle erst einmal wie paralysiert. Jedoch wollten die Adoptanten einer anderen Fellnase in ihrer Familie die Möglichkeit geben, glücklich zu werden. Und so entschieden sie sich für unseren Lolo. Vielleicht hat unser Engel Gabriel dem kleinen Lolo die Tür ins Glück geöffnet. Und auch die hunderte von Kilometern bei sehr schlechten Straßenverhältnissen und zu nächtlicher Stunde hinderten den Adoptanten nicht daran, Lolo abzuholen. Danke, danke, danke!

 

Und hier mal ein Statusbericht zu „Lolo ist angekommen“!:

Hallo ihr Lieben,

Hier kommen mal die ersten Bilder von Lolo. Er hat sich schon super eingelebt, erst mal schüchtern, jetzt springt er auch schon aufs Sofa. Dies allerdings nur wenn er sich unbeobachtet fühlt.:-)))))

Den Ersten Tag ist er nicht von meiner Seite gewichen. Dachte schon : „Toll, endlich ein Mann an meiner Seite!“ HaHaHa…  Hat sich schnell auf die Seite meiner „Weiber“ geworfen. Ich bin ihm (fast) egal (((((

Die Kinder hat er ganz besonders ins Herz geschlossen. Am liebsten mit ihnen draussen an der Leine laufen. Das macht er auch schon neben einem Roller und auch neben dem Fahrrad.  Hauptsache mittendrin statt nur dabei.

Hoffe, dass er nicht in 4 Wochen mich aus meinem Bett schmeißt. Dann bräuchte ich irgendwo Asyl. Ihr könnt doch auch schwervermittelbare Exenplare an die „Frau“ bringen. )))))))))))))

Wir wünschen euch alle noch sehr viel Kraft, um an all euren Erfolge anzuknüpfen.

Vieeeeeeeeelen  DANK und noch eine schöne Zeit wünschen
Lea, Jana, Birgit, Heiner und Lolo Kügler


Und hier mal ein paar Urlaubsgrüße von Lolo:

Wau Wau aus Frankreich.

Hallo ihr lieben.
Wollte mich schon eine Ewigkeit melden, habe es aber erst jetzt geschafft.

War mit den vier Zweibeiner am Bodensee auf einem Campingplatz.
Wau, war das ein toller Urlaub.

Grüße auch von meiner ganzen Familie sendet
Lolo aus Frankreich

Jacky - Couch gefunden!

Unser Dalmatiner Charmeur Jacky startet am 29. Dezember durch, um seine perfekt vorbereitete Couch in Mülsen zu erobern. Sunnyboy, Du hast die richtigen Adoptanten gefunden! Ein Dankeschön an die Zwischenpark-Pflegestelle Marie, die Jacky bis zur Abholung durch die Adoptanten beherbergte. Ein großes muchas gracias an Angeles, die uns wieder einmal eine super vorbereitete Fellnase überließ. Das super große Dankeschön gilt den hoch motivierten Adoptanten von Jacky, die fast 700 Kilometer eine Strecke durch Eis und Schnee kamen, um ihren geliebten Jacky abzuholen – und das auch noch 4 Tage früher, weil sie es einfach ohne ihren Sportkameraden nicht mehr aushielten ;-)

Oli - Couch gefunden!

Der 23. Dezember 2010 war schon wie ein vorgezogenes Weihnachtsfest für unseren lieben Galgo Oli, denn da durfte er bereits seine heiß ersehnte Couch in Lindlar beziehen. Oli, Du lieber, zarter Junge, nun wird alles gut! Ein dickes muita obrigada an das Team in Portugal, die Oli durch die beherzte Rettung aus der Tötungsstation das Leben retteten. Ein großes, großes Danke sehr an die Adoptanten, die bei Schneesturm und Kilometer langen Staus auf den Autobahnen in NRW fast 5 Stunden für eine Strecke, die normalerweise nur ca. 1,5 Stunden dauert, fuhren, um IHREN Oli abzuholen. Nun darf dieser Galgo mit den wunderschönen Augen die Wärme und Liebe genießen, die er verdient hat.

Celeste - Couch gefunden!

Unsere hübsche, zarte Punktemaus Celeste fand am 21. Dezember 2010 ihre finale, bestens präparierte Couch in Blomberg. Kleine Maus, Du bist die erste im Bunde Deiner Geschwisterchen, die es geschafft hat! Danke Dir, liebe Petra, für die „Zwischenparkung“ von Celeste. Ein dickes muchas gracias geht an Carmen und Librada, die sich aufopferungsvoll um die Aufzucht von Celeste und deren Gechwister gekümmert haben. Ein riesen großes Dankeschön geht an die Adoptanten, die sich blitzartig in diese bildschöne und einfach nur goldige Maus verliebten und ihr nun ein liebevolles, warmes Zuhause schenken werden.

Pekas - Couch gefunden!

20. Dezember 2010 – Stichtag für die erfolgreiche Coucheroberung der schönen Pekas in Niedersteinebach! Pekas, jetzt heißt es, sich mal eingewöhnen bei dem vielen, vielen Schnee! Ein großes muchas gracias geht an Carmen und Librada, die es bei Pekas an nichts haben fehlen lassen, sie auf ihr neues Leben vorzubereiten. Unser Danke, Danke, Danke geht an die lieben Adoptanten, die sich mit so offenem Herzen für die Schönheit entschieden haben, bei Eis und Schnee zu später Nachtstunde ihre „Paula“ (so heißt Pekas nun ab heute) abholten und sie nun liebevoll in das bereits bestehende Rudel mit bestehend aus den Fellkollegen Luna und Luis integrieren werden.

Ludo - Couch gefunden!

Unser hübscher Wuschelmann Ludo machte es sich am 20. Dezember 2010 auf seiner unter Volldampf vorbereiteten Couch in Eschweiler bequem. Mann o Mann, Ludo, was hast Du eine Reise hinter Dir Unser super muchas gracias gilt Angeles, die ihr bestes gab, Ludo binnen kürzester Zeit ausreisefertig zu machen. Und das mega Dankeschön geht an die Adoptanten, die es sich nicht nehmen ließen, Ludo persönlich in Spanien abzuholen. Dass daraus durch die unwirschen Witterungsverhältnisse an den europäischen Flughäfen eine fast „never ending story“ wurde, die Adoptantin am Tag des Abfluges auch noch schwer stürzte und mit Krücken die gesamte Hin- und Rückreise managte, sagt: Ludo wird über alles geliebt und kein Weg war zu beschwerlich, den kleinen Wuschel zu holen! Und nun genießt Ludo sein Leben zusammen mit Sam, seinem kleinen Fellfreund und den Katzen in vollen Zügen.

Neo - Couch gefunden!

Neo, unser bildschöner Rauhhaar Podenco, erklomm am 05. Dezember 2010 seine liebevoll präparierte Couch in Frankfurt. Diese teilt sich Neo nun mit seinen anderen Podenco Kollegen, die ihn auch schon ungeduldig erwarteten. Unser muchas gracias geht an Olga, die Neo erst die Chance gab, eine Familie zu finden und ihn verantwortungsvoll vorbereitete. Unser besonderes Dankeschön gilt der Adoptantin, die sich intensiv und erfolgreich um einen früheren Flug für ihren Neo bemühte, damit er ganz schnell zu ihr kommen konnte. Und mal ehrlich: außerdem war sie auch viel zu neugierig und aufgeregt, um noch länger auf den leckeren Clown zu warten.

Simba - Couch gefunden!

Simba, unsere Husky Senora, fand nach einer unglaublichen Schnee-Chaos-Odyssee in der Nacht vom 19. Dezember zum 20. Dezember 2010 ihre seit Wochen liebevoll präparierte Couch in Solingen. Simba, Du hast klasse durchgehalten bei den immensen Wartezeiten auf den Flughäfen! Ein großes muchas gracias geht an Isa und ihre „chicas“ in Málaga, die uns Simba bestens vorbereitet und auf ihr neues Leben eingestimmt überließen. Ein ganz großes Danke auch an den Flugpaten, der diese missliche Situation ebenfalls super managte, und zwar im Sinne von Simba. Das mega, super, hyper Dankeschön geht an die Adoptanten, die nicht zögerten, ihre Simba mit 5 Stunden Verspätung mitten in der Nacht bei Eis und Schneetreiben auf den Autobahnen und am Flughafen Frankfurt abzuholen. Und nun, nach einer Verschnaufpause, kann Simba Husky endlich so richtig im Schnee durchstarten!

 

News von Simba:


Hallo Frau Dykes,
aus unserem schönen Urlaub zurück möchte ich Ihnen einige Foto’s von Simba mailen.
Für Simba war es auf Texel ein richtiges Abenteuer. Morgens ohne Leine am Stand zu laufen und Sitz, Platz, Bleib zu üben. Klappte prima. Jedoch mußten wir, um an den Stand zu kommen durch einen kleinen Wald und durch eine Heide. Dort gab es jede Menge Hasen, die Simba durch ihren Jagdtrieb zum Fressen gern hatte. Am ersten Abend sind wir auf dem Weg zur unseren Pension an einer Wiese mit einem Teich vorbeigekommen. An der Wiese vorbei war zwar eine Straße, jedoch fahren dort kaum Autos und es ist auch gut einzusehen, wenn ein Auto kommt. Wir haben uns dann getraut, Simba einen kurzen Moment von der Leine zu lassen. Das war allerdings ein Fehler. Sie wollte spielen und rannte immer hin und her bis auf einmal an uns vorbei und mit einem gezielten Sprung in den Teich. Da es aber schon einige Woche nicht geregnet hatte, war das Wasser im Teich nicht mehr sauber und so sah denn auch Simba aus. Zum Glück hat das Wasser nicht gestunken. Die Leute, die dort auch unterwegs waren, haben das gaze noch mit einem Yaah begleitet. Die hatten Ihren Spaß und wir mußten dann unseren Hund erst mal wieder aus dam Teich fischen und irgendwie wieder sauber und trocken bekommen.
Auf der Insel Texel ist ein Husky ein ganz besonderer Hund. Wir wurden von sehr vielen Leuten angesprochen wie schön sie ist  oder Kinder rannten auf Simba zu und haben sie direkt gestreichelt und umarmt ohne zu fragen. Da Simba auf ungewohnte Situationen auch schon mal mit knurren reagiert wurde uns manchmal schon ganz anders. aber es ging immer alles so schnell und wir konnten kaum reagieren. Jedoch hat unsere Maus das alles ganz freundlich über sich ergehen lassen.
Es gab noch so viele schöne Momente die wir mit Ihr einfach nur genossen haben. Sie fand das alles so toll, dass wir jetzt zu Hause mit dem alleine bleiben wieder bei null anfangen. Es wird wieder bebellt und gejault und wir waren schon bei ca 2 Stunden alleine bleiben angekommen. Na ja dann fangen wir eben wieder von vorne an.
Es grüßt Solingen


Daisy - Couch gefunden!

Daisy, unsere kleine gute Laune Maus, eroberte am 18. Dezember 2010 ihre perfekt aufbereitete Couch in Dortmund. Kleine Frohnatur, nun starte mal lecker durch! Ein großes Dankeschön an unsere liebevolle Pflegestelle Steffi K., die Daisy den Start in ihre neue Familie durch tolle Hege und Pflege so erleichterte. Unser muchísimas gracias geht auch an Jordi & Svetlana, die die kleine Maus liebevoll aufpäppelten, bevor sie Richtung Deutschland reiste. Und unser großes, großes „Danke“ geht an die Adoptantin, die sofort nach dem ersten Besuch bei Daisy davon überzeugt war, dass Pixie (ihr neuer Name) IHR Hund ist.

Otello - Couch gefunden!

Unser kleiner lackschwarzer Charmeur Otello bezog am 10. Dezember 2010 – früher als eigentlich geplant – seine ganz liebevoll vorbereitete Couch in Wiehl. Hübscher Kleiner, Du bist so willkommen dort, wo Du nun wohnst! Muchísimas gracias an Angeles, die Otello als Welpe hegte und pflegte und für sein neues Leben fertig machte. Den Adoptanten von Otello, der nun den schönen Namen Leo trägt, ein riesen Dankeschön für die Flexibilität, den Senorito früher bei sich aufzunehmen, um ihm die kalt-nassen Tage und Nächte in Spanien in der Auffangstation zu ersparen. Ende gut – alles gut!

 

Und die ersten Infos von Leo aus seiner Familie

„Spanischer Torrero angekommen“


Hallo Ihr Lieben,

ich bin Leo, der Neue im Jetses-Clan. Gestern bin ich nach einer längeren Reise aus meinem alten Tierheim-Zuhause in Spanien in Frankfurt angekommen.

Ich bin 6 Monate alt, ein totaler Schmusebär, und wahrscheinlich wachse ich noch ein paar Zentimeter

Der andere weisse Kollege hat mich gleich lieb aufgenommen und sogar mit auf seine Decke gelassen. Die erste Nacht habe ich mit dem riesigen Zweibeiner zusammen im Gästezimmer verbracht, trotz vieler Versuche hat er mich nicht mit in sein Bett gelassen … Dann ging es zweimal im Dunkeln nach draussen, der Grosse hat mich richtig gelobt, als ich Pfützchen und Häufchen im Schneematsch hinterlassen habe.

Das Essen hier ist gar nicht schlecht, ein paar mehr Gramm auf den Rippen würden mir ja auch ganz gut bekommen.

Der erste Spaziergang heute morgen durch das Dorf und den Wald war sehr interessant, obwohl die Temperaturen in dieser Gegend ja im Moment nicht sehr einladend sind, die Luft ist so kalt, dass ich immer mal wieder husten muss.

Nun freue ich mich auf die nächsten Tage und Wochen und auch darauf, euch irgendwann kennenzulernen.

Euer Leo

Kennedy - Couch gefunden!

Nachdem Kennedy bald in der Sendung „Pleiten, Pech und Pannen“ hätte mitspielen können, bezog er nun endlich am 10. Dezember 2010 seine schon sooo lange bestens präparierte Couch in Lichtenau. Kennedy, Du wurdest schon so sehnlichst erwartet! Unser mega muchas gracias gilt der Pflegestelle Hellena, die Kennedy überhaupt erst rettete und ihn sorgfältig und liebevoll auf seine neue Familie vorbereitete. Nicht zu vergessen auch unser muchas gracias an Mari Carmen, die sich rührend um seine medizinische Versorgung und seinen Transport kümmerte. Und ein unendliches Dankeschön der Adoptantin, die trotz der Pannen, der weiten Strecken bei Schneegestöber und dem ewigen Hin und Her nicht eine Sekunde zögerte, ihren Kenny (auf den Namen hört der schöne Junge nun) zu adoptieren.

 

Und hier erste Infos nach 1,5 Tagen zu Kenny in seinem neuen Zuhause:


Hallo Frau Sasse,
wie versprochen schicke ich Ihnen die ersten Bilder von Kenny in seinem neuen Zuhause. Draußen konnten wir, wegen des schlechten Wetters, noch keine Fotos machen.
Nachdem er sich von den strapazen der Reise erholt hat entpuppt er sich als wirklich liebenswertes, kleveres Kerlchen. Sitz u. Aus oder Nein funktioniert schon sehr gut und die Sache mit dem „Geschäft“ haben wir auch im Griff. Zur Zeit macht er sein „Geschäft“ nicht beim Gassi gehen sondern lieber bei uns im Garten. Vielleicht fühlt er sich da sicherer, auf jeden Fall kann man getrost mit ihm durchs Dorf gehen und muß keine Angest haben das er die Vorgärten unserer Nachbarn benutzt. Ich habe Ihren Rat befolgt und ihn gestern Abend erst mal bellen lassen als wir ins Bett gegangen sind. Nach einer Weile hat er Ruhe gegeben und sich die ganze Nacht tadellos verhalten und auch nichts in die Wohnung gemacht. Er lernt wirklich schnell. An der Leine läuft er auch schon sehr gut, er zieht nicht und läßt sich bereitwillig in die Richtung führen in die ich gehen will. Ein wiklich angenehmer Begleiter. Bällchen holen klappt auch schon nur wieder abgeben noch nicht, aber da arbeiten wir noch dran.
Wir haben auf jeden Fall die richtige Entscheidung getroffen und werden bestimmt noch viel Freude mit ihm haben.
Viele liebe Grüße von
Carmen u. Kenny

Kira - Couch gefunden!

Unsere kleine Intelligenzbestie Kira entschied am 09. Dezember 2010, ihre Pflegestellen Couch in Krefeld ein Leben lang zu annektieren. Viele Umwege und Unwägsamkeiten führten heute zu einem glücklichen Ende. Angeles, muchas gracias dafür, dass Du uns eine so reizende Schnecke überlassen hast. Das ganz, ganz große Dankeschön gilt der Pflegestelle und heutigen Adoptantin Heike, die Kira durch Dick und Dünn begleitet hat und niemals aufgegeben hat und wenn es noch so chaotisch kam. Auch Heike’s Mann, der immer wortlos abgenickt hat, gilt unser Dank. Zusammen mit ihrem vierbeinigen Lover Paul und der souveränen Seniorin Sina wird Mariechen, wie sie nun heißt, den Himmel auf Erden haben.

Mara - Couch gefunden!

Unsere bildschöne Podenca Mara bezog am 05. Dezember 2010 ihre mit viel Sorgfalt und Liebe aufbereitete Couch in Bremen. Mara, Du Schöne, jetzt beginnt Dein Leben! Ein großes muchas gracias an Olga, die Mara aus der Tötungsstation rettete, sich um ihre Welpen kümmerte und sie bestens vorbereitet dem Adoptanten übergab. Dann geht ein super Dankeschön an die Adoptanten, die keine Kosten und Mühen scheuten, ihre Mara selber per Flieger in Palma abzuholen, um ihr gleich das Gefühl der Zugehörigkeit zur Familie zu geben. Auch von den Adoptanten nochmals ein muchísimas gracias an Olga, die sich so rührend um die Adoptanten vor Ort kümmerte.

Gerne stellt uns der Adoptant auch noch ein paar Fotos von seinen Eindrücken in Palma de Mallorca zur Verfügung.

Lasy - Couch gefunden!

Wie ihren 3 anderen Hundekollegen erging es auch der sanften, liebevollen Lasy. Mit doch einiger Verspätung und vielen Umwegen auf grund des Fluglostenstreiks in Spanien konnte Lasy endlich am 05. Dezember 2010 ihre schon seit langem bestens aufgeschüttelte Couch in Mönchengladbach beziehen. Lasy, Du bist ein so sanftes, liebes Mädel! Unser muchas gracias gilt Juan Diego und Angeles, die sich so sehr für Lasy eingesetzten und sie bestens präpariert nach Deutschland schickten. Danke, danke, danke an die Adoptanten, die sich ruhig und verständnisvoll in Bereitschaft hielten, um ihre Lasy dann last but not least endlich in die Arme schließen zu können.

 

Eine kleine, liebe Nachricht des Adoptanten von Lasy:


Wir möchten uns hier noch mal bei dem ganzen CaLeLo-Dogs Team für euren riesen Einsatz zum Wohle der ganzen Wuffels bedanken. Ein einfaches Danke wird dem ganzen Herzblut, das ihr in eure Arbeit investiert, glaube ich, nicht gerecht und ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich.
Euch allen ein gaaaaaanz großes Danke schön dafür.
Viele Grüße


Balta - Couch gefunden!

Auch unsere bildschöne Power-Maus Balta musste noch einige lange Stunden mehr warten, bis sie am 05. Dezember 2010 nach einer Irrfahrt endlich ihre warme, liebevoll vorbereitete Couch in Bergisch Gladbach beziehen konnte. Balta, Du eroberst alle Herzen im Sturme! Sonia, Dir ein muchísimas gracias für die tolle Hege und Pflege und vor allem Rettung von Balta. Auch den Adoptanten von Balta, die nun übrigens den wunderschönen Namen Bonny führen wird, ein mega Dankeschön für die Geduld und stetige Bereitschaftsstellung während der unendlich erscheinenden Wartezeit während des Fluglotsenstreiks. Nun heißt es: Vorsichtig im Schnee Richtung Heimat fahren und dann endlich relaxte Stunden mit Bonny genießen!

 

Und hier eine Nachricht zu der schönen Bonny:

 

Hallo liebe Frau Backert,
Bonny tobt quietschvergnügt durch den Garten… der viele Schnee macht ihr sehr viel Spaß, denn sie kugelt sich immer herum… morgens steht sie schon immer an ihrer Leine und will los.. dann gehen wir beiden (meist bei 7 Uhr) durchs verschneite Dorf… einfach toll !!!
Ich möchte Ihnen und Ihrem gesamten Team ein schönes und gesundes Neues Jahr wünschen, natürlich kommt auch ein lautes Wuff… von Bonny…
Nochmals ganz lieben Gruß… Familie Herbert und Olly Neu.. mit Bonny !!

Infos von Leo & Bonnie:

Hallöchen Frau Backert,

nett das Sie sich melden… unser Leo ist wirklich ne Marke für sich.. hahaha… sowas gemütliches von Hund habe ich noch nicht erlebt ?
Aber ist ein Superhund… scheint Bonnie heiß und innig zu lieben… wenn Bonnie irgendetwas im Garten anbellt kommt Leo aus dem letzten Loch g e r a n n t !!!!!! und hilft ihr dann bellen, ist dann stolz wie Oskar.. die beiden haben sich gesucht und gefunden.
Stubenrein sind jetzt beide…. habe hier mit der Wasserpistole gearbeitet und viel Leckerlis… klappt prima ! Nur Sparziergänge muß ich bei Bonnie immer noch mit dem Halti machen, damit klappts dann gut.
Leo verteidigt auch seinen Futternapf, den Bonnie (die ist verfressen) natürlich immer ausschlecken will. Aber da kennt Leo keinen Spaß, manchmal grummelt er sie auch an, sodaß sie dann gleich in Deckung geht. Finde ich prima, er läßt sich eben nix gefallen. Aber ich glaube ruhiger wird Bonnie durch Leo nicht… eher umgekehrt. Sie sollten mal sehen wie die morgens zusammen durch den Garten r a s e n !! Einfach rundum tolle Tiere… alle beide !!

So liebe Frau Backert… das wäre der neuste Bericht von uns. Wir machen uns jetzt auf den Weg in den Wald… ist ja tolles Wetter. Zeckenalarm hatten wir auch schon, aber jetzt sind beide rundum versorgt.

Ganz liebe Grüße… Familie Olly und Herbert NEU mit beiden Fellnasen !!!

Dorina - Couch gefunden!

Nach einer unsäglichen Odysee aufgrund des spanischen Fluglotsenstreiks konnte unsere Gute-Laune-Maus Dorina endlich am 05. Dezember 2010 ihre seit Wochen bestens präparierte Couch in Oberhausen besteigen. Dorina, Du bist eine echte Ankommerin! Unser super muchas gracias gilt María, die Dorina von Welpenbeinen an so liebevoll und perfekt auf ihr neues Leben vorbereitet hat. Und das mega Dankeschön geht an die Adoptanten von Dorina, die sich aufgrund des Streiks der spanischen Fluglosten 24 Stunden bereit hielten, um augenblicklich durchzustarten, wenn die frohe Kunde kommt: Dorina ist in Deutschland!